Vertrag nutzungsrechte übertragen

Das U.S. Copyright Office hat keine speziellen Formulare für den Vertrag, über den Sie Rechte übertragen. Das Urheberrecht sieht die Aufzeichnung von Übertragungen von Urheberrechten im Urheberrechtsamt vor. Obwohl die Aufzeichnung nicht erforderlich ist, um eine gültige Übertragung zwischen den Parteien vorzunehmen, bietet sie bestimmte rechtliche Vorteile und kann erforderlich sein, um die Übertragung gegenüber Dritten zu validieren. Weitere Informationen zur Aufzeichnung von Übertragungen und anderen dokumenten im Zusammenhang mit dem Urheberrecht finden Sie im Rundschreiben 12: Aufzeichnung von Übertragungen und anderen Dokumenten des Urheberrechts. Bestimmte vertragliche Verpflichtungen sind nicht für die Übertragung in Betracht kommen. Wenn der Abschluss des Vertrages besondere Kenntnisse, Fähigkeiten oder Talente erfordert, ist eine Delegierung nicht gestattet. Wenn Sie Hilfe bei einer Übertragung von Rechten benötigen, können Sie Ihre rechtlichen Bedürfnisse auf dem UpCounsel-Marktplatz veröffentlichen. UpCounsel akzeptiert nur die obersten 5 Prozent der Anwälte auf seiner Website. Anwälte von UpCounsel kommen von juristischen Fakultäten wie Harvard Law und Yale Law und durchschnittlich 14 Jahre Rechtserfahrung, einschließlich der Arbeit mit oder im Namen von Unternehmen wie Google, Menlo Ventures und Airbnb. Wenn jemand anderes Ihr urheberrechtlich geschütztes Foto ohne Ihre Erlaubnis kopiert, verkauft oder verwendet, hat es Ihr Urheberrecht verletzt, was illegal ist und sowohl strafrechtliche als auch zivilrechtliche Strafen nach sich nehmen kann. Selbst wenn jemand eine Kopie Ihres Fotos kauft, bedeutet dies nicht, dass Sie das Eigentum an Ihrem Urheberrecht übertragen haben.

Der Käufer wäre nicht berechtigt, Ihr Foto zu reproduzieren oder zu veröffentlichen. Wenn die übertragenen vertraglichen Rechte nicht persönlich sind, braucht die Partei, die ihre Rechte abgibt, keine Genehmigung der anderen vertragsgebundenen Partei einzuholen. Die Berechtigung ist erforderlich, wenn die Zuordnung persönliche Dienstleistungen umfasst. Eine Übertragung oder ausschließliche Lizenz für ein oder alle urheberrechtlich enzerfüllten Rechte muss schriftlich erfolgen und vom Inhaber der übertragenen Rechte (oder des ordnungsgemäß autorisierten Vertreters des Eigentümers) unterzeichnet sein. Das Schreiben sollte die Art der vermittelten Rechte beschreiben. Als Urheberrechtsinhaber sollten Sie insbesondere alle Rechte, die Sie an dem Werk behalten möchten, insbesondere im Hinblick auf die Verwertung der Arbeit in neuen Medien oder technologischen Formaten, die in der Zukunft entwickelt wurden, herausarbeiten. 17 U.S.C. Sec. 204(a).

Generell ist es eine gute Idee, eine nicht-exklusive Lizenzvereinbarung auf das Schreiben zu reduzieren, genau wie eine exklusive Lizenz oder Übertragung. Es hilft Ihnen, Ihre Rechte an der Arbeit besser zu schützen, und ermöglicht es Ihnen, Ihre Vereinbarung mit Lizenznehmern mit größerer Klarheit und Präzision zu strukturieren. Auf der anderen Seite möchten Sie Benutzer möglicherweise nicht mit einem schriftlichen Lizenzhinweis in dem Fall wie dem des E-Mail-Newsletters stören, solange die vorhersehbaren Nutzungen Ihrer Abonnenten Sie nicht besonders stören. Eine Übertragung von Rechtevertrag ermöglicht es Ihnen, Ihre vertraglichen Rechte und Pflichten auf eine andere Partei zu übertragen.3 min lesen Eine knifflige Situation, wenn es um die Übertragung von Vertragsrechten geht, ist, wer die Fähigkeit hat, ein Urheberrecht zu übertragen. Die Grundregel ist, dass die Person, die das Urheberrecht besitzt, ausschließliche Rechte an dem vom Urheberrecht abgedeckten Werk besitzt.